Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 

Es war gleich hinter dem Eingang zur BUGA 2007 in Gera. Von den Grundlagen wie "Schärfentiefe" über "Erbsen und Möhren" bis zum MP-E 65/2,8  spannte sich der Bogen eines ereignisreichen Workshops. Eine große Wiese mit hohem Gras diente als Bühne für Jenny als "Chinesin im Reisfeld". Das Licht der Morgensonne (Erbsen) fiel ihr auf den Rücken und verlangte gleichsam nach 2 Maßnahmen:
1. Ein Aufheller für das Gesicht musste her.
2. Die vom hohen Gras reflektierte Sonne zeichnete einen leichten grünen Schimmer ins Gesicht.
Es wurde zunächst der Blitz als Aufheller aktiviert (Möhren). Und dann wurden die "Erbsen" reduziert (-1 an der Kamera, nicht am Blitz!!), was zunächst dafür sorgte, dass der Blitz im Gesicht mehr Raum für die "Möhren" bekam und darüber hinaus der Hintergrund um diese -1 satter wurde. Kontraststeigerung nennt man das!
Reisfeld-SchemaAF-Punkt links oben, bei Av f:1,8 war HS-Blitz angesagt, aus der eigentlich für die Erbsen richtigen 1/1.600 sec wurde durch -1 eine 1/3.200 sec. Auslöser andrücken und schwuppppp! Ein Bild mit 1 x auslösen und kein MG-Feuer :-)))
EOS 1 D MK III  -  EF 50/1,4  -  580 EX
Es ist eigentlich etwas schade, dass Workshops mit fotografisch relevanten Inhalten aus der Mode sind und den
Falten-Entfernungs-Filter-Workshops weichen mussten.
Zur Bildbearbeitung wurde nur die STRG - Apfel M = Gradationskurve benutzt, dazu unscharf maskiert im L-Kanal von LAB. Dauer etwa 15 sec!
Das fertige Foto ist auch ein schönes Beispiel für SW-Umsetzungs-Variationen!

Reisfeld-webReisfeld-web-grau-RReisfeld-web-grau-G