Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 
Fotografie
 
 
 

Mit dem TS-E 24 mm ist das „Unmögliche Foto“ möglich.
Von Jennifer erstreckt sich der Schärfenkeil senkrecht zur Aufnahmeebene, trotz der offenen Blende. Man sieht sehr schön, wie sich der Keil nach hinten verbreitert.
Möchte man mehr Schärfe hinten in der Breite, so hilft abblenden.

Mit der 8° Schwenkung steht die Schärfenebene senkrecht und die Schärfentiefe parallel zum Aufnahmechip.
In der Canon-Broschüre zu den TS-E Objektiven von 1994 ist das mathematisch belegt.
Sin Schwenkung = Brennweite : Entfernung
Wer schon einmal an einem Workshop bei mir teilgenommen hat, hat diese Broschüre als PDF bekommen!
TS-E-sw-3-Puy-1Ich halte also meine Kamera mit dem
auf 8° geschwenkten 24-er parallel zum Hintergrund.
Weniger Geübte stellen die Kamera mit einem
Einstellschlitten auf ein Stativ und bewegen
die Kamera auf Jenny zu, bis sie im Schärfenkeil steht.
Ich habe das freihändig gemacht.
Der Schärfenkeil beginnt im linken Auge.
Das recht Auge ist unscharf!


Man kann solche Bilder natürlich auch mit anderen Motiven machen.
Meine Beispiele stammen von Workshops!
Annkathrin-TS-E-24-webNadege-TS-E-24-web